Sprachen

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: G19H100-01

Info: Zur Ausstellung „100 Jahre Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern“

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des Jubiläums 100 Jahre Volkshochschulen, so auch in Mecklenburg-Vorpommern. Dieses besondere Jubiläum ist Anlass, mit vielfältigen Aktivitäten Volkshochschulen öffentlich noch sichtbarer zu machen und ein Zeichen für Offenheit und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu setzen.

In Vorbereitung dieses besonderen Jubiläumsjahres reifte auch die Idee für eine Ausstellung zum Thema „100 Jahre Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern“.

Mit dieser Ausstellung sollte gewissermaßen etwas Sichtbares und Bleibendes zu diesem Anlass entstehen. Der Weg von der Idee bis zur jetzt vorliegenden Ausstellung trug für alle Beteiligten dazu bei, sich mit der traditionsreichen Geschichte der Volkshochschulen von 1919 bis 2019 auseinanderzusetzen. So eine Auseinandersetzung geschieht fast zwangsläufig nicht ohne „Nebenwirkungen“; sie trägt zur Selbstvergewisserung und Wertschätzung bei und macht Entwicklungen sowie Bedarfe deutlich. Sie bringt aber auch gelegentliche Verunsicherung mit sich und wirft auch immer wieder Fragen auf.
Was macht die Geschichte der Volkshochschulen generell und insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern aus? Was wissen wir eigentlich darüber? Was macht das Besondere dieser traditionsreichen Einrichtung aus? Wie haben Volkshochschulen Geschichte geprägt und mitvollzogen? Wer waren und sind die Menschen, die ihr ein Gesicht gaben und geben? Welche Entwicklungen und Brüche gab es? Wie gestalten wir die Zukunft von Volkshochschule? Diese und viele Fragen mehr beschäftigten das Team der „Ausstellungsmacher*innen“.

Neben der Entwicklung eines Selbstverständnisses für die „eigene Volkshochschule“ nahmen auch Fragen der Konzeption einer solchen Ausstellung, der umfassende Recherche und der Umsetzung zunehmend Gestalt an.
Wie können 100 Jahre Geschichte mit all ihren Facetten und ihren historisch wechselvollen Ereignissen in so einer Ausstellung gefasst werden? Wie kann sie ansprechend und attraktiv gestaltet und umgesetzt werden? Wen soll sie ansprechen? Wo können wir sie zeigen?

In einem gemeinsamen Entstehungsprozess wurden 11 Tafeln gleichsam als „Bilder einer Ausstellung“ von einem Team – bestehend aus Volkshochschulleiter*innen und Verbandsgeschäftsstellenmitarbeiterinnen – erarbeitet. Als Kooperationspartner konnte die Marketingfirma Werk 3 gewonnen werden, deren Projektteam das Anliegen und die Themen professionell und passgenau begleitet, gestaltet und umgesetzt hat.
Entstanden sind Tafeln zu Themen, die den Beteiligten wichtig erschienen/waren und die das „Gesicht“ von Volkshochschule – wie wir finden - adäquat sichtbar machen.

Die Ausstellung zeigt 100 Jahre Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern zwischen Tradition und Innovation als Erwachsenenbildung im Wandel.

Sie als Besucher*innen und Mitgestalter*innen von Volkshochschule sind eingeladen, mit uns diese Geschichte Revue passieren zu lassen, Erlebnisse zu teilen und vielleicht miteinander ins Gespräch zu kommen.

Kosten: 0,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Di. 12.11.2019 16:30 - 17:30 Uhr John-Brinckman-Straße 4 Güstrow, KVHS, 1. Etage, Raum 3+4

Kursangebote

Unser neues Programmheft


Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldeschluss erreicht
Anmeldeschluss erreicht
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich